Update: Low-Carb Frühstück mit der Wunderwaffe Ei

Aktualisiert: 23. Mai 2018

Low-Carb, Eiweiß, Protein - alle Welt spricht von gesunder Ernährung. Das internet ist voll mit unzähligen Rezepten, wobei man schnell den Überblick verlieren kann.


Zutaten für Rührei mit Tomaten.


Die Wunderwaffe: das Ei

Eier können in vielen verschiedenen Varianten zubereitet werden.

Ob Rührei, Spiegelei, Omelett, pochiert oder gekocht (hart oder weich).

Alle Zubereitungsformen können wunderbar mit kohlenhydratarmen Zutaten ergänzt werden. Am besten eignet sich Schinken, Tomaten, Paprika, Pilze oder verschiedenes Gemüse.


Ei ist nicht langweilig sondern eine echte Wunderwaffe.

Auch beim würzen sind keine Grenzen gesetzt. Neben Salz und Pfeffer, kann man auch mit frischen Gartenkräutern oder auch getrockneten Kräutern würzen.

Ich persönlich nutze das Rührei-Gewürz von www.justspices.de


Ergänzung - Cholesterin im Ei


Laut einer spanischen und US-amerikanischen Studie ist das Cholesterin im Ei eher unbedenklich. Das Cholesterin in fettigen Lebensmitteln ist viel schlimmer. So stellten die Amerikaner fest, dass eher der Bacon zum Ei bedenklicher ist als das Ei selbst.


Dieser Blogpost sollte selbstverständlich nicht dazu animieren jeden Tag nur Ei zu frühstücken, es ist nur eine Anregung um das tägliche Frühstück abwechslungsreicher zu gestalten.

Eine andere Frühstücksvariante ohne Ei findest du in meinem Blog unter "Ernährung".





© 2018 by Thomas Coradill - PhysioKing

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now